Register
Lost Pass
SPECIALS
LATEST WARS
MEDIA PLAYER
CONTENT
Multi Madness (2002)
Verfasst von Striker am 11.01.2010 um 21:06 Uhr

(8.11.-11.11. 2002)

Teilnehmer: Pitbull, Paratrooper, Texas undChaos (GF.Team.GAT), Narkotika und Looper(GF.Team.Skade), Pauli und NoSmo als Gäste.

Die LAN fing für Chaos und Narkotika mal wieder einen Tag vorher an. Wider erwarten liefen beide Rechner noch am gleichen Tag. Kann das sein ?!
Am Freitag Mittag trafen dann Paratrooper und Pauli bei Narko ein. Kurzentschlossen wurde nochmal der Rechner von Pauli durchgecheckt und lan - tauglich gemacht. Para und Narko hatten die schlimmsten Befürchtungen als Chaos anfing im Bios herumzufummeln. Aber dem lieben Herrgott sei dank, Chaos hat nichts kaputt bekommen. Fast nichts, als wir gegen Abend dann losfahren wollten....... Aber seht selbst....
Ja das ist er der Chaos, er fummelt im Bios von Pauli rum und schafft es sogar das Auto ähh naja Gefährt von Pauli so zu manipulieren, dass das Teil nicht ansprang.

Wir trafen dann alle vier unversehrt (Paratrooper fuhr mit uns los und kam sage und schreibe 30 Minuten später an) auf der LAN in Maschen ein. Nach herzlicher Begrüssung der anderen Clanmitglieder ( "Chaos du Schlampe !", "Medic" Narko und "L4mOr?" bauten auch wir unsere Rechner auf. Flink wurden 1 - 3 Mineralwasser getrunken und es sollte mit Vollgas losgehen.
Zu unserem Entsetzen liefen alle Rechner und wir konnten auf eine Hinzuziehung des Fachpersonals (Chaos *lol*) verzichten. Vorerst !
Nachdem dann auch Pitbull (mit WinME zu Lan *rofl*) da war, durften wir wenigstens seinen Rechner softwaretechnisch zerlegen. Schnell und fachgerecht wurden Para`s Kühler und ATA - Kabel in Pitbulls Gehäuse montiert. Anschließend durfte Chaos Win 2000 aufs System setzen. 2000 war dann auch schnell drauf, nur leider auf einer Fat 32 Platte (mega rofl).


Pitti`s Comp lief danach stabil und wir konnten uns auf wesentliche konzentrieren. Als erstes galt es natürlich unser Mitgefühl für Matze zu zeigen. Die arme Wurst durfte ja von seinem Arbeitgeber ausgehend nicht mit zur Lan. Naja, wir lästerten dann natürlich fleissig rum und dachten bei jedem geleechtem Porno an Matze (hehe). Texas vertrat ihn gut. Er schaffte es, vor lauter Porno gucken, die ganze Lan über nicht ins Bett zu gehen. Zu erwähnen ist an dieser Stelle, dass keine Bardamen auf der Lan vorhanden waren. (siehe Lanbericht vom August).

Wir hatten uns für das BF und RTCW angemeldet. Diese sollten Samstag 15.00 Uhr starten. Gezoggt haben wir dann wesentlich später, aber hierzu im einzelnen später mehr.

Texas hatte sich für das 1on1 UT2k3 angemeldet und kam hier 2 Runden weit ! Nachdem er seinen ersten Gegner zerlegt hatte (war nen Freilos), traf er in der nächsten Runde auf einen übermächtigen Mann / Frau und verlor knapp mit 48:0. Sein Gegner wollte dann sogar noch aus fun weiter zoggen. Texas konnte da gar nicht lachen und meinte nur kopfschüttelnd:
"Der Spinner, der zoggt mich 48:0 ab und meint wir können ja aus fun weiter zoggen. Wo ist da der Fun für mich ? Da spiele ich lieber gegen Freilos"

In BF mussten alle GF`Ler mitzoggn, um ein Team zu melden. Nach einer mehr als ausführlichen Taktikbesprechung, indem jeder seine Laufwege und Klassen bekam wurde dann auf einem Lanserver losgezoggt.


Gespielt wurde Bocage, zunächst auf Axis Seite. Unser Ziel war es dem Gegner die Tour mit den Fahnen zu vermiesen und die beiden Brücken zu halten. Leider hatten wir keinen Turbo an und wir wurden vom Gegner einfach überrannt. Ganz schnell verflogen unsere Tickets und wir hatten kein Mittel, dem abzuhelfen. Auf der Allies Seite spielten wir noch schlechter und ließen uns so richtig schön abschlachten. Insgesamt ging der War mit 411:0 verloren. Spaß hat es uns allen dennoch gemacht.


In RTCW wurde ein Funturnier gespielt. Gemeldet waren mehrere Mischteams. Unseren Gegner LuckyStrike sollten wir am Samstag Nachmittag spielen. Nachdem diese uns mehrfach vertröstet hatten, erfuhren wir am späten abend durch Zufall, das unser erster Gegner vor Angst (rofl) nicht antreten wollte. So waren wir nun im Halbfinale ohne auch nur einen Finger gekrümmt zu haben. Unser nächster Gegner war dann Freilos. Die hatten sich tatsächlich so genannt. Wir rechneten uns natürlich gute Chancen aus und wählten, nachdem der Gegner sich für Aussault entscheiden hatte, einfach mal Beach. Am späten Samstag abend traten wir dann gegeneinander an. Gespielt wurde auf einen von Chaos errichteten Server (lol , scheiss Orga der Lan).
Wir fingen mit Aussault auf Seite der Allies an.

Schnell gelang es uns mit vier Mann !!!, den vorgezogenen Respawn der Gegner einzunehmen und diesen hier die ganze Zeit über zu beschäftigen. Zwei unsere Leute hatten plötzlich Verbindungsprobleme und mussten rebooten. "Freilos" verhielt sich sehr fair und ignorierte einfach unsere Bitte kurz zu warten. Gewonnen hatten wir die Seite dann trotzdem.

Es wurde gewechselt. Guten Mutes wollten wir den Gegner am Respawn überrennen und schnell planten. Leider ging diese Taktik nicht so auf und zu unserer Überraschung hatte sich der Gegner in der Garage und auf dem Kom - Turm verschanzt. Leider wurde ohne OSP gezoggt und "Freilos" hielt einfach die Tür an der Garage zu. Ziemlich ratlos stürmten wir dann drauf los. Es gelang uns leider nicht zu planten. So stand es nun 1:1.

Als nächstes wechselten wir dann zu Beach auf die Allies Seite. Das Spiel wurde gestartet, leider hatte Pitti Probs und musste schon nach wenigen Sekunden rebooten. Der Gegner votete dann unser zum Neustarte mit "No". Wir spielten dann einfach weiter drauf los und konnten schnell die Dokus schnappen und übertragen.

Die Defence konnten wir aufgrund sich einstellender Konzentrationsproblemen nicht halten.

Es stand 2:2, eine SW Entscheidungskarte sollte dann nach den Regeln gespielt werden. Leider Gottes hatte das gegnerische Team einen *zenziert* bei sich, der nicht verlieren konnte. Man tat uns gegenüber kund, dass die o.a. doch nur das einspielen waren. Nachdem wir den Jungs dort mehr oder minder den Vogel gezeigt hatten und erstmal eine rauchen gingen, kam dann einer der Orga zu Narkotika. Der Orga erklärte dem Narkotika, dass der Gegner gesagt hätte, dass es 1:2 für Freilos steht und wir uns verweigern würden zuende zu spielen (?).
Dem Orga wurde der o.a. Spielverlauf so mitgeteilt, dann behauptete der Gegner, dass wir noch gar nicht Allies auf Beach gespielt hätten und forderte das ein. Zum Schluss wollten der eine NooB noch die Logdateien sehen *lol*.
 

Narkotika war die Ruhe selbst (rot unterlaufende Augen, Bierbauch rausgestreckt, rotes Gesicht und eine dicke Zornesader auf der rechten und linken Halsseite). Anscheinend hatte Narko aber einen guten Tag (an jedem anderen Tag hätte er den oben zenzierten L4mOr *zenziert*), man einigte sich auf komplette Spielwiederholung.

Bei uns war zu dem Zeitpunkt aber die Luft raus und der Bauch voller Bier, so dass wir mehr oder minder kampf - und lustlos verloren.



In der übrigen Zeit wurde viel gewitzelt und gelacht. Nebenbei floss das eine oder andere Liter Bier durch unsere Kehlen. In den Raucherpausen ziehten wir so richtig fein und lautstark über die CS`ler her. Nebenbei wurden Sicherungskopien geleecht und Filme angeguckt.


Abschließend bleibt uns nur noch übrig den fairen und suppernetten Teams für die schöne Lan zu danken. Ganz besonders möchten wir den o.a. zenzierten Menschen mit seinem Pferdegebiss (ja du !) für seinen weiteren Weg durchs Leben viel Glück wünschen und hoffen, dass du zukünftige Lan`s geniessen kannst und dich nicht so unter Erfolgsdruck setzt, dass du das wichtigste vergisst.
Have fun !

Unser Fazit: LAN`s sind immer wieder spitze !
Es ist toll die Gesichter seiner Clankollegen und andere Clans mal im Real-Life zu sehen bzw. wiederzusehen.
Die MMM muss sich mit der C-Maxx messen lassen und daher sind wir alle einhellig der Meinung, dass wir doch lieber zur C-Maxx fahren, da uns hier das Netzwerk und die Logistik, sowie die Orgas besser gefallen. Und wer weiss vielleicht sind die netten Bardamen auf der nächsten C-Maxx auch wieder dabei.
Die nächste Lan kommt spätestens im Dezember !

Seite: 1
Seiten: -


Bitte Login benutzen, um Kommentare zu schreiben.