Register
Lost Pass
SPECIALS
LATEST WARS
MEDIA PLAYER
CONTENT
Review - Enlarged VI (2009)
Verfasst von Kilian am 26.04.2011 um 23:39 Uhr

(24.07.-26.07.09)

Der alte Slogan einer uralten Werbung für Schokoladeneier kam am vergangenen Wochenende wieder zu seinem Recht. Vom 24.07. - 26.07. waren wir zu Gast bei den Jungs von der C-MaxX in Alsfeld und zeigten den anderen Gästen was LanPARTY bedeutet. Aber nicht nur an der Bar hatten wir uns dieses Jahr viel vorgenommen. Im Vergleich zum vergangenen Jahr konnten wir uns noch einmal um 3 Teilnehmer steigern und reisten mit insgesamt 25 Leuten an, wobei Gonzo das 'Go' seines Arbeitgebers übrigens genau wie im letzten Jahr erst am Freitagmorgen bekam. Neu im Team waren diesmal Held, smoovetruupa, Seelenfrieden und Falcon, die sich sofort prima integrierten und uns auf den Servern und an der Bar nach Kräften unterstützten.

Zurück ins Line-Up kehrten Pedda, dajkr und Uddi. Traurig für uns und für den Eierlikör-Umsatz in der Region war die krankheitsbedingte Absage von Medusa. Gute Besserung an dieser Stelle, alter Mann.

Somit war unser Clanareal gut gefüllt und wir konnten hoffen bei einigen Turnieren weit oben mitzuspielen. Überhaupt Clanareal: Zum ersten Mal wurden dieses Jahr knapp ein Drittel aller Plätze durch Clanareale belegt. Keine Frage, das wir die ersten waren die ein solches Ding bestellten. Schlußendlich waren über 20 Areale verkauft, doch unseres blieb mit 80 Quadratmetern das größte, wenn auch nicht das gepimpteste.

Für unsere Nordlichter begann die Lan erstmal mit Stau. Rechtzeitig zu Ferienbeginn hatten Baustellenplaner und Sonntagsfahrer noch einmal Gas gegeben und uns geschätze 50 Kilometer Stau nördlich von Kassel beschert. Eigentlich wollten wir gegen 15 Uhr da sein und unser Clanareal pimpen, stattdessen waren wir gegen 18:30 da und waren froh als wir unser Equipment reingeschleppt hatten. Nach ausgiebiger Begrüßung (=Bier) und beschnuppern der Neuen, stand dann erst einmal die Turnierplanung an.

Nach kurzem hin und her gingen wir mit folgenden Teams an den Start:

Team Wilde 15 für Battlefield 2 8vs8.
Team l1ke für CoD4 5on5 sowie (verstärkt durch TieStone) für 2 x CoD4 3on3.
Team 28 minutes later für Left 4 Dead.
Team Reeperbahn für CoD2 und CoD4.

Außerdem Mic für FIFA 09, Kilian und Uddi für Blobby Volley. Zusätzlich waren wir für diverse Funevents gemeldet, die wir aber mangels Zeit alle ausfallen lassen mußten.

Danach lief erstmal nicht mehr viel. Es wurde Bier getrunken (mit Ausnahme von z3o, der über das ganze Wochenende jeden Alkohol verweigerte) und einige waren von der Fahrerei so fertig das sie bereits früh auf der Liege oder unter dem Tisch verschwanden. Außerdem zickte das Netzwerk rum, was aber nicht an der Unfähigkeit der Orgas lag sondern an einem aber ach so lustigen Kiddie, das mehrere Switches mit doppelt gesteckten Netzwerkkabeln außer Gefecht setzte (Loops). Verlaß Dich drauf, Kleiner: Es wird Dir nicht gefallen was wir mit Dir machen, sollten wir Dich jemals kriegen.

Am Samstag konnten wir dann endlich durchstarten, und am Sonntagmittag konnten wir auf eine erfolgreiche Lan zurückblicken.

Die Wilde 15, in diesem Jahr erstmals angeführt durch hid0r konnte sich gegen alle Teams relativ sicher durchsetzen, verlor nur gegen High Fidelity zweimal und erreichte so den zweiten Platz im BF² 8vs8-Turnier. Grüße gehen hier an die Jungs von [212], mit denen wir uns seit Jahren spannende Matches liefern.

Team l1ke mußte sich diesmal gegen harte Konkurrenz durchsetzen. Unter anderem traten dieses Jahr nothing 2 lose, Clan00 und ein Team aus EPS-Finalisten an. Leider reichte es nicht für eine Platzierung in den Top 3, aber ein fünfter Platz ist bei der Konkurrenz mit Sicherheit auch nicht zu verachten.

Team Reeperbahn spürte die harten Konkurrenz ebenfalls, schied bereits früh aus und konnte sich um die wichtigen Dinge im Leben kümmern (=Bier).

Im Blobby Volley war für Uddi und Kilian leider schon in Runde 3 Schluß (Platz 17), Mic erreichte bei FiFa09 den 9. Platz.

Vom ersten bis zum letzten Match beherrschte aber Team 28 minutes later das Left 4 Dead Turnier. Unsere Zombiejäger konnten sich im Finale gegen High Fidelity durchsetzen, rächten sich somit für die Niederlage im BF²-Finale und gewannen das Turnier verdient.

Was gibts sonst noch zu berichten? Eigentlich das selbe wie letztes Jahr: Wieder einmal spitzenmäßig, was Neoxx und Co. auf die Beine gestellt haben. Was bei der Begrüßung bereits alles an Goodies in die Menge flog beziehungsweise durch Minispielchen unter die Leute gebracht wurde wäre bei manch anderer Lan wohl als Hauptpreis rausgegangen. Wie die C-MaxX´ler das trotz Wirtschaftkrise immer wieder hinkriegen bleibt wohl ihr Geheimnis. Umso schöner, das die Enlarged in diesem Jahr entgegen dem Trend ihre Besucherzahlen steigern konnte und nach dem Verkauf an der Abendkasse ausverkauft war.

Auch die Kontakte zu alteingesessenen Clans wurden wieder aufgefrischt. Ständig unterhielt man sich mit Leuten von dkh, spielte "Frets on Fire" mit High Fidelity oder schnackte mit den netten Menschen vom EA-Lanteam, die uns ja schon auf der MaxxHouse mit einer Zapfanlage ausgeholfen hatten.

Von Freitag bis Samstag war ein Fernsehteam von 3Sat auf der Lan. An und für sich wollten sie in unserem Clanareal nur ein paar Interviews mit einem Female-Clan drehen (aber bitte nicht in die Kamera winken). Am Samstag wollten sie dann uns filmen, was aber keiner bemerkte weil wir alle gerade am zocken waren. Somit zogen sie unverrichteter Dinge wieder von dannen. Ausstrahlungstermin ist der 16. August.

Unsere speziellen Grüße gehen an:

cmaxx^Hansi: Einfach weil er immer nett zu uns ist.
cmaxx^etnie: Weil er Freitagabend unverschuldet wirklich viel leiden mußte.
cmaxx^Cr4ig: Für ein Super Introvideo und weil er Freitagabend unbedingt mit uns anstoßen wollte.
cmaxx^Rac00n: Sei immer schön lieb Du Jungspund, sonst atme ich Dich ein und spuck Dich aus.
cmaxx^Karlor: Der nächste (Ex)GF´ler den wir eingeschleust haben.

Außerdem an den langhaarigen Bombenleger von |HFD, der TieStone mal kurz gezeigt hat wo es bei "Frets on Fire" lang geht, an Karlchen und natürlich an Truhe.

Das nächste Event auf unserer Liste ist dann ebenfalls eine C-MaxX-Veranstaltung, nämlich die Castle Maxximus auf Burg Sternberg. Voher gibts allerdings noch eine unserer GF.-Minilans in Elstorf/Nordheide, zu der wir natürlich herzlich einladen.

Seite: 1
Seiten: -


Bitte Login benutzen, um Kommentare zu schreiben.