Register
Lost Pass
SPECIALS
LATEST WARS
MEDIA PLAYER
CONTENT
GF. goes EAS - Die ersten 20 Tage
31.10.2009 um 13:01 Uhr - Kilian

Über unserem Einstieg in die EAS und die ersten zwei Matches war an dieser Stelle bereits zu lesen. Nach einem glatten Sieg gegen das Team von G-BYTEnetworkz zum Einstieg folgte noch am selben Abend die kalte Dusche, freundlich verpaßt von blank.cod. Somit wußten wir noch nicht genau in welche Richtung die Reise geht. Daß es kein Zuckerschlecken werden würde war uns allerdings klar.

Nach 20 Tagen steht jetzt das erste Divisionsupdate an, in diesen 20 Tagen haben wir 8 Spiele absolviert und sind stolz darauf sagen zu können das wir uns unerwartet gut geschlagen haben. Aber hier zunächst noch einmal eine Übersichtüber das aktuelle Team:

Von links nach rechts: z3ro, der große 0rg4nisator. Zuständig sowohl für die Koordination ingame als auch für die Abstimmung der Spieltermine in den diversen Ligen. Smoove und Held, beide mit sicherem Händchen für die AK. Und natürlich Pedda, der Mann an der Scope...auf dem Schlachtfeld und im heimatlichen Wald um die Ecke.

Von links nach rechts: Matti, vorzugsweise an der "U"...es sei denn er sammelt was anderes auf. Außerdem unser Server-Chef. Messiah, der große Unbekannte. Wer Hinweise zur Ergreifung des Spielers liefert oder auch nur ein Bild erhält eine beträchtliche Belohnung. Vulp3s, unser neuer Quoten-Ösi. Schon jetzt eine Bereicherung für unsere Gemeinschaft. Und treffen tut er auch noch. Zu guter letzt Kilian...Teamowner, Maskottchen, Quoten-Noob und der Mann der das erledigt was die anderen liegenlassen.

Eine kleine Beschreibung unserer Matches findet ihr unter...



 Wie gesagt, unser Start war einigermaßen durchwachsen. Im dritten Match ging es gegen next-Generation EAS, ein Gegner der uns schon aus der Promod 5on5 Ladder bekannt war. Wir wussten, dass es ein schweres Match für uns werden würde. Leider war uns Fortuna an diesem Abend nicht sehr hold und so verloren wir knapp mit 11:13. Somit standen weiter 28 Minuspunkte auf unserem Konto.

 


Zu allem Überfluss wurde uns für das Pflichtspiel auch noch kein geringerer als GFevo zugelost. Ein sehr starkes Team, das schon viele Erfolge für sich verbuchen konnte. Dementsprechend hart bereiteten wir uns auf das Match vor, um nicht zu weit in den Rankings nach unten zu rutschen. Die harte Arbeit sollte sich auszahlen, wir gewannen mit 13:10 und erhielten 24 Punkte.

 


Im vierten Spiel verloren wir zunächst mit 8:13 gegen excess-esportz EAS. Da einer der Gegenspieler jedoch kein Aequitas File vorweisen konnte mußte das Spiel wiederholt werden. Mit besserer Vorbereitung spielten wir die Wiederholung souveräner und holten uns mit 13:5 einen deutlichen Sieg. Da das Spiel leider erst gewertet wurde als die Wars gegen die restlichen Gegner ausgetragen waren, brachte uns der Sieg trotzdem nur magere 21 Punkte.



Das nächste Pflichtspiel stand an. Der Gegner define-Gaming COD4 EAS. Von vielen, auf Grund der wesentlich besseren Platzierung, als Favorit gehandelt. Nach erschütternder Chancenlosigkeit in den ersten vier Runden der Partie und der Klärung, dass ein Boosten in der ESL verboten ist (Bugusing) kamen wir in der fünften Runde endlich ins Spiel. Die Partie war knapp bis zum Schluss, allerdings mit dem besseren Ausgang für uns. Am Ende stand ein hart erkämpfter 13:11 Sieg für uns zu Buche und  ein stattlicher Gewinn von 28 Punkten war die Belohnung.

 

In Spiel 7 gegen Platinum eSports EAS brachte uns das Prematch Statement des Gegners angesichts ihrer eigenen Statistik (0-0-4) doch ein wenig zum schmunzeln. Aber lest selbst: "Wir können die Jungs von Game Foundation nicht genau einschätzen. Die letzten Ergebnisse in der Ladder zeugen allerdings von einem eingespielten Team. Auf Grund ihrer Präsenz in den Hardcore Laddern gingen wir von einer extrem defensiven Spielweise aus und haben genau darauf trainiert. Wir erwarten ein sehr langweiliges aber knappes Match". Wir zeigten dann auch direkt unsere defensive Spielweise und gewannen das Spiel knapp mit 13:7. *Ironie aus* Das brachte uns erneut 22 Zähler auf unser Punktekonto.

Und zu guter Letzt trugen wir noch ein Spiel gegen Fortis eT. CoD4 -EAS- aus. Auch hier gewannen wir in einem relativ einseitigem Match deutlich mit 13:4. Punkte hagelte es dafür keine, da der Gegner eher im unteren Tabellenbereich angesiedelt ist (+13).

 

 


z3ros Stellungnahme zum Verlauf unserer bisherigen EAS-Saison:

Ich bin sehr zufrieden mit unserer Leistung,
doch wir hätten mehr raus holen können. Grade das Spiel gegen next Generation hätten wir mit etwas mehr
Professionalität angehen sollen, auf strike haben wir uns zu sicher gefühlt. Trotzdem haben wir alles gegeben
und viel gelernt und hoffen das wir es in der 1. Div auch umsetzen können. Unser neues Ziel wird sein uns
in der 1.Div im guten Mittelfeld zu platzieren.

Nach zum Teil anstrengenden Spielen sind wir damit bei 1078 Punkten 6 Siegen - 0 Unentschieden und 2 Niederlagen. Damit stehen wir im Moment auf Platz 6 in der zweiten Division. Wenn heute Abend keine 4 Teams mehr vorbei ziehen, sollte einem Aufstieg in die 1. Division nichts mehr im Wege stehen.

Natürlich ist uns klar, dass die Teams dort einem anderen Kaliber entsprechen, aber wir werden es ihnen so schwer wie nur möglich machen gegen uns zu punkten. In diesem Sinne bleibt als Fazit nur zu sagen:

EAS Einstieg gelungen.




Bitte Login benutzen, um Kommentare zu schreiben.